In den 30er Jahren  Erste Trommlergruppe unter Tambourmajor Georg Lautner
1948/49 Neugründung durch Richard Neidl, Adolf Renner, Michael Kopberger, Michael Brunner, Simon Kraus, Adam Specht
1949 Erster Auftritt auf dem Gartenfest im Spechtgarten am Annaberg unter Tambourmajor Georg Meißner
ca. 1951 Adolf Renner übernimmt den Posten des Tambourmajors
1954 Eine Pfeifergruppe mit dem Ausbilder Max Völkl wird gegründet. Walter Asam wird Tambourmajor, und gibt das Amt kurze Zeit später an Adolf Renner wieder ab.
1960 Wiederaufbau des Spielmannszuges durch Gottfried Ott. Zunächst wieder als Trommlergruppe, bald darauf werden Flöten und dann auch erstmals Fanfaren fest integriert.
1965 Bogdan Czapla wird erster organisatorischer Betreuer
1966 Erstmals werden Mädchen im Spielmannszug aufgenommen, unter ihnen ist auch Petra Gradl.
1969 1. Rang beim Wertungsspiel in Auerbach unter der Leitung von Gottfried Ott und Eintritt in den Nordbayerischen Musikbund.
1970/71   Werner Hößl übernimmt das Amt des Tambourmajors, Engelbert Reiter wird organisatorischer Betreuer.
1972 Unter der Leitung von Werner Hößl, 2. Rang beim Wertungsspiel in Weiden. Der Spielmannszug setzt erstmals verstärkt auf Ausbildung von Kindern, unter ihnen Christina Schultes.
1977 Anschaffung einer neuen einheitlichen Uniform mit roten Jäckchen, weißem Hemd, und schwarzen Hosen.
1981 1. Rang beim Wertungsspiel in Oberviechtach unter der Leitung Werner Hößl.  
1983 Anschaffung der Landsknechtsuniformen
1984 Ansgar Melchner wird neuer Tambourmajor. Das Amt des organisatorischen Betreuers übernimmt Jürgen Ribakauskas.
1991 Roland Kammerer übernimmt das Amt des Tambours
1994 Patenschaft mit dem Spielmannszug Erbendorf, Dr. Christina Schultes wird Tambourmajorin.
1995 1. Rang mit Belobigung beim Wertungsspiel in Füssen unter der Leitung von Dr. Christina Schultes
06/1996 Besuch als einer der ersten Vereine von Grafenwöhr in der Partnerstadt Grafenwörth/NÖ.
10/1996 Das Stabführerkorps des Nordbayerischen Musikbundes spielt anlässlich des 45jährigen Grafenwöhrer Spielmannszugjubiläums.
1997 1. Rang mit Auszeichnung beim Wertungsspiel in Gerbrunn unter der Leitung von Dr. Christina Schultes. Schaumarschieren auf dem Marienplatz.
1998 Peter Hößl wird organisatorischer Betreuer
05/1998 Kirchlicher Segen für die erste Standarte des Spielmannszuges, gestiftet von der Stickerei Adler.
06/2000 Der Spielmannszug nimmt am Deutschen Feuerwehrtag in Augsburg teil, und erhält von mehr als 50.000 Zuschauern begeisterten Applaus.
07/2000 Die Spielmannszüge Erbendorf und Grafenwöhr blasen erstmals gemeinsam zum Zapfenstreich.
07/2001 50jähriges Gründungsjubiläum am Stadtweiher in Grafenwöhr
09/2002 Der Spielmannszug nimmt am 9. Bayerischen Landesmusikfest und dem 50-jährigen Gründungsjubiläum des Nordbayerischen Musikbundes teil.
08/2003 Vereinsausflug nach Grafenwöhrth/Niederösterreich mit Darbietung der Zapfenstreichserenade.
08/2003 Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber besucht Grafenwöhr, und wird mit einem Ständchen vom Spielmannszug begrüßt.
2004 Teilnahme am 30jährigen Gründungsfest des Patenspielmannszugs Erbendorf.
06/2004 Der Spielmannszug beteiligt sich am kilometerlangen historischen Festumzug des Nordgautags in Vohenstrauß.
07/2004 1. Sommerkonzert des  Spielmannszugs mit rund 400 Besuchern vor dem historischen Kastenhaus im Stadtpark.
03/2005 Unsere Tambourmajorin hat geheiratet. Wir gestalten für sie die Hochzeitsmesse.
05/2006 Vereinsausflug ins Legoland Günzburg.
07/2006 135 Jahre Feuerwehr Grafenwöhr, 55 Jahre Spielmannszug. Zapfenstreich auf dem Marktplatz.
08/2006 675 Jahre Stadt Pleystein, Spielmannszug beteiligt sich am Umzug.
07/2007 Vereinsausflug nach Grafenwörth/Niederösterreich, mit Zapfenstreich zum 125jährigen Grafenwörther Jubiläum.
07/2007 Kirchenzug zum Annaberg mit Weihbischof Reinhard Pappenberger. Mitgestaltung des Gottesdienstes durch den Spielmannszug. Zum Auftakt des Annafestes dirigiert Weihbischof Reinhard Pappenberger (ehemaliges Mitglied des Spielmannszuges) den Spielmannszug.
05/2008 40 Jahre Spielmannszug Pressath mit Sternenmarsch.
05/2008 Teilnahme am Festumzug des Nordgautags in Tirschenreuth.
07/2008 Der Spielmannszug veranstaltet ein Sommerkonzert.
08/2009 3 Tage Vereinsausflug  zum Spitzingsee
08/2009 Maria-Luise Enderlein-Schmidt übernimmt das Amt der organisatiorischen Betreuerin
09/2009 Auftakt des Jugendfeuerwehrtages in Amberg zusammen mit dem Spielmannszug Pressath unter der Schirmherrin: Familienministerin Ursula von der Leyen
11/2009 Petra Melchner wird zum 1. Ehrenmitglied des Spielmannszuges Grafenwöhr ernannt
05/2010 Reise nach Rom in die „Ewige Stadt“. Teilnahme an der Benediktparade zu Ehren seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. Der Spielmannszug trägt die Farben der Stadt Grafenwöhr bis in das Herz Rom's. Spielt vor Publikum aus aller Welt und überbringt auf dem Petersplatz, nach der Begrüßung seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. mit der „Bayernhymne“ grüße aus Bayern.
07/2010 25jähriges Priesterjubiläum des Weihbischofs Reinhard Pappenberger.
06/2011 Gerätehauseinweihung, Festumzug 140 Jahre Feuerwehr Grafenwöhr, 60 Jahre Spielmannszug, 40 Jahre Jugendfeuerwehr.
07/2011 Sommerkonzert in der Stadthalle mit konzertantem Musikgenuß. Eine besondere Augenweide durch den Auftritt der drei Feuerwehrspielmannszüge: Grafenwöhr, Pressath und Erbendorf, anlässlich des 60jährigen Bestehens des Spielmannszuges Grafenwöhr.